Inspiration

Planung

Unterwegs

Rueckblick

Lenker Impressionen

Tageswanderungen vom 2. August 2022


„Die meisten Leute gehen auf die andere Seite“, sagt Urs Zwahlen vom Nessli Beizli und weist dabei über das Tal zum Oberlaubhorn hinüber.

Es gibt bestimmt bekanntere Touren im oberen Simmental. Aber unsere Wanderung an der Südwestflanke des Metschhore bietet viele Überraschungen. Wir steigen von der Lenk aus hinauf durch schöne Bergwaldpartien. Trotz beachtlichen Temperaturen gewinnen wir so noch verhältnismässig angenehm die Höhe. Bei der Mittelstation der Metschbahn vorbei wandern wir immer weiter in das Tal hinein, geniessen bald die Aussicht auf die Simmenfälle hinunter und entdecken auch unser Zwischenziel, die „sibe Brünne“, wo die Simme dem Fels entspringt.
Auf dem malerischen Louenenweidli im Schatten von mächtigen Bergahornen machen wir eine kurze Rast. Dann geht es hinunter in den wilden Graben des Bummerebachs. Ein letzter Aufstieg bringt uns zum Nessli, wo uns Monika Müller Zwahlen und Urs Zwahlen in ihrem Beizli schon erwarten. Für uns haben sie extra aufgemacht, denn eigentlich wär Ruhetag im traumhaft gelegenen Nessli. Wir geniessen ein vortreffliches Mittagessen auf der Terrasse beim liebevoll geschmückten Haus.

Frisch gestärkt beginnen wir dann den Abstieg, immer mit Sicht ins urtümliche Ammertetäli und auf die mächtigen Felswände des Ammertehore und des Wildstrubels. Bald gelangen wir auf den Wanderweg zwischen Siebe Brünne und den Simmenfällen. Viel mehr Ausflügler und Wandersleute sind hier unterwegs. Wir lassen uns trotzdem den Abstecher zu den zauberhaften Siebe Brünne nicht entgehen. Dort schalten wir noch einmal eine ausgiebige Pause und geniessen die Atmosphäre.

Dann steigen wir ab Richtung Simmenfälle. Auf einem steilen Alpsträsschen geht es hinunter bis zur Barbarabrücke, unter der die junge Simme mit Gewalt talwärts schiesst und vollkommen durchnässt, wer sich auf die Brücke wagt. Wir haben Glück, der Weg entlang den Simmenfällen ist offen, so wählen fast alle diese Variante bis zum Ziel beim Hotel Restaurant Simmenfälle. Noch einmal bewundern wir die Wucht mit der die Wassermassen hier den Berg hinunterschiessen und beenden dann unsere Wanderung. Wir sehen nochmals hinauf Richtung Nessli.

Wir kennen jetzt diesen Geheimtipp, diese weniger berühmte Seite der Lenk, die aber all den übrigen Sehenswürdigkeiten des Tales in nichts nachsteht.

3. August 2022 / Simon Johner

Bilder von Paul Gerber


Zurück zu

Weitere Termine

19 Aug
Tageswanderung 141
Datum 19.08.2022

Leitung Hans-Peter Truttmann

30 Aug
Tageswanderung 142
30.08.2022

Leitung Hans-Peter Truttmann

15 Sep
Tageswanderung 143
15.09.2022

Leitung Hans-Peter Truttmann

26 Sep
Tageswanderung 144
26.09.2022

Leitung Simon Johner

13 Okt
Tageswanderung 145
13.10.2022

Leitung Hans-Peter Truttmann

Weitere Termine

Kontakt

wandervariationen

Hans-Peter Truttmann

+41 76 324 59 60

E-Mail

Newsletter

Datenschutzerklärung
captcha