Inspiration

Planung

Unterwegs

Rueckblick

Wenn Gilberte Johannes trifft

Tageswanderungen vom 9. Juni 2022


Der Entscheid, die Wanderung zu unternehmen, war richtig. Der Regen, der beim Startkaffee noch vom Himmel fiel, hörte genau dann auf als wir den Ochsen in Courgenay verliessen.
Im Ochsen deshalb weil wir im historischen Restaurant «Le Petit Gilberte» nicht willkommen waren! Das aus dem 1. Weltkrieg bekannte Dorf südwärts verlassend, tauchte schon bald das kleine Kirchlein Saint-Gilles auf. Ein Besichtigungshalt war angesagt inklusive Trinkstop.

Nun gewann der Weg an Höhe. Ganz kurz nur zwang uns das Wetter den Regenschutz doch noch aus zu probieren! Der Gipfel des Mont Terri konnte des Regens wegen ausgelassen werden. Der kurze aber rutschige Abstieg verlangte volle Aufmerksamkeit und wurde von Allen gut gemeistert. Nach dem letzten Aufstieg zum Mittags-Rastplatz begeisterte der Ausblick nach Süden mit den vielen «Högern».

Der kühle Wind verkürzte den Aufenthalt auf der Krete sodass schon bald der steile Abstieg nach St. Ursanne in Angriff genommen wurde. Auch dieser verlief dank Konzentration aller Wandernden unfallfrei. Bravo!!

Nach dem Rundgang durch das historische Städtchen bot sich die Gartenwirtschaft zum Schlussdrunk an. Solchermassen gestärkt wurde auch der letzte Abschnitt zum Bahnhof von St. Ursanne problemlos bewältigt.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmende für die gute Stimmung. Bis zum nächsten Mal.

9. Juni 2022 / Hans-Peter Truttmann

Bilder von Gaby Strahm, Paul Gerber und Hans-Peter Truttmann


Zurück zu

Weitere Termine

19 Aug
Tageswanderung 141
Datum 19.08.2022

Leitung Hans-Peter Truttmann

30 Aug
Tageswanderung 142
30.08.2022

Leitung Hans-Peter Truttmann

15 Sep
Tageswanderung 143
15.09.2022

Leitung Hans-Peter Truttmann

26 Sep
Tageswanderung 144
26.09.2022

Leitung Simon Johner

13 Okt
Tageswanderung 145
13.10.2022

Leitung Hans-Peter Truttmann

Weitere Termine

Kontakt

wandervariationen

Hans-Peter Truttmann

+41 76 324 59 60

E-Mail

Newsletter

Datenschutzerklärung
captcha