Auf Jakobs Spuren zu Königin Bertha

Tageswanderungen vom 25. + 27. Mai 2021


Das Interesse an Königin Bertha ist so gross dass die Wanderung zweimal mit «Vollbestand» durchgeführt wird.

Das Wandergebiet ist den meisten unbekannt, liegt doch Seedorf mit seinem See mitten im französischen Teil Fribourgs. Zum Aufwärmen gleich den ersten Aufstieg bis zum Jakobsweg. Unter dem Blätterdach windet sich der Weg ins kleine Dorf Noréaz und weiter ins Tal der L’Arbogne. In der Kirche von Montagny-les-Monts überraschen die farbenfrohen Kirchenfenster. In leichten Auf und Ab, (mehr Auf) geht’s zum höchsten Punkt der Wanderung im Bois Girard wo die verdiente Mittagspause, mit Blick auf den Neuenburgersee, genossen wird.
Magerwiesen und blumige Gärten zieren den Weiterweg nach Payerne. Der Wetterballon von Meteo Schweiz sind schon gestartet als die Station passiert wird. Endlich Sicht auf Payerne mit den seinen Kirchtürmen.

Wer noch Zeit und Lust hat geniesset noch Kultur in Form eines Besuches der Abteikirche Payerne oder in einer der sonnigen Gartenwirtschaften.

Belp, 27. Mai 2021 / Hans-Peter


Zurück zu