Maibummel am Röstigraben

Tageswanderung vom 12. Mai 2021


Es gibt viel zu entdecken. Überraschend viel. Denn es ist kein klassisches Wanderland. Es gibt kaum markierte Wanderwege und kaum eine touristische Infrastruktur. Doch die 2003 aus dem Zusammenschluss etlicher Kleingemeinden entstandene Gemeinde Le Mouret im oberen Saanebezirk, nicht weit von der Stadt Freiburg birgt so manches Kleinod. Die mittelalterliche Eselsrückenbrücke unterhalb des Hügels La Feyla, die malerische Domaine mit Herrenhaus, Ofenhaus und Kapelle in Montévraz-Dessus, das Landschloss Riedera sind nur einige davon. Zu sehen gibt es all das auf dem weiss markierten Rundweg Autour du Mouret, den wir bei guten Wanderbedingungen teilweise begingen. Auch Aussichten zum Jura, bis nach Neuchâtel oder über den Greyerzersee bis zum Moléson sind möglich. Herrliche Waldpartien voller frühlingshaftem Vogelgesang machten unseren Maibummel perfekt.

12. Mai 2021 / Simon Johner


Zurück zu