Das Wasserschloss der Schweiz

Tageswanderungen vom 29. + 31. März 2021


Was haben wir nicht alle darauf gewartet, wieder zusammen zu wandern und sich aus zu tauschen! Einige fragen sich vielleicht, erkenne ich meine Mitwandernde nach so langer Zeit? Die Masken machen es ja auch nicht leichter!


In Erwartung vieler Teilnehmer wird die Wanderung zweimal durchgeführt. Es hat sich gelohnt! Herrliches Frühlingswetter und die Natur, die langsam erwacht, machen die Wandertage zu einem unvergesslichen Erlebnis. Brugg, die Kleinstadt am Wasserschloss, punktet mit einer schönen Altstadt und der historischen Anlage des ehemaligen Klosters Königsfelden. Der Zusammenfluss von Reuss, Limmat und Aare bilden das Wasserschloss. Wilde und japanische Kirschbäume blenden fast mit ihrer Blütenpracht. Eine Eichhörnchen-Familie fasziniert mit ihrer Leichtigkeit von Baum zu Baum zu «fliegen». Fotosujet zu Hauf finden sich unterwegs.

Der schönste Aussichtspunkt aber ist der Wasserschlossblick auf dem Bruggerberg. Der ideale Punkt für die Mittagsrast. Schon fast sommerliche Temperaturen beim Aufstieg. Zum Glück gibt’s in der Fussgängerzone Getränke und Glace. Immerhin ein Ersatz für die geschlossenen Restaurants.
Der Restart scheint gelungen und wir alle hoffen dass es so weitergeht.

 

31.März 2021 / Hans-Peter


Zurück zu