Inspiration

Planung

Unterwegs

Rueckblick

Flusswanderung Hauterive

Tageswanderung vom 16. Januar 2019


In der Jahreszeit, wo oberhalb von 800 Metern Schnee liegt, sind Wanderungen Flüssen entlang meistens eine Alternative für eingefleischte Wanderfreaks! Bei sonnigem Januarwetter dachten dies auch die zwölf unentwegten wv-Fans. Unmittelbar bei der Bushaltestelle meldete sich La Gérine mit ihrem beruhigenden Rauschen. Nur mit einem kurzen Aufstieg unterbrochen, führte der gut begehbare Uferweg zum Zusammenfluss von La Gérine und La Sarine. Kurz berührte die Wanderroute die Tour des Trois Rivières. Diese Wanderung durften wv-Freunde am 1.3.2018 geniessen.

Durch den von der Januarsonne beleuchtete Auenwald schlängelte sich der Weg in Richtung Kraftwerk Hauterive. Das durch einen 6 km langen Stollen hierher geleitete Wasser des Lac de la Gruyère wird hier turbiniert; es wird Strom erzeugt. Nach der Überquerung der La Sarine zeigte sich endlich die Abbaye de Hautrive in seiner ganzen Pracht. Acht Zisterzienser Mönche verbringen hier ihr Leben mit Beten und gemeinsamer Arbeit. Der sonnenbeschienene Vorplatz eignete sich gut für ein kurzes Pic-Nic. Mit Blick auf die ruhig dahinplätschernde La Sarine erreichte die Gruppe schon bald Posieux. La Croix – Blanche, die ehemalige Poststation, überraschte mit einer sehr speziellen Inneneinrichtung.
Und das hier gebraute Bier löschte den Durst noch besser.

Belp, 17.01.2019 / HPT

Bilder: Hans-Peter Truttmann

Zurück zu

Weitere Termine

16 Jul
Tageswanderung 87
Datum 16.07.2020

Leitung: Hans-Peter Truttmann

29 Jul
Tageswanderung 88
29.07.2020

Leitung: Hans-Peter Truttmann

11 Aug
Tageswanderung 89
11.08.2020

Leitung: Hans-Peter Truttmann

Weitere Termine (bis 09.07.2020)

Kontakt

wandervariationen

Hans-Peter Truttmann

Moserstrasse 44

3014 Bern

+41 76 324 59 60

E-Mail

Newsletter

Datenschutzerklärung
captcha